Seiteninhalt

Stolen Memory

Beginn:
Datum: 17.07.2021
Ende:
Datum: 28.07.2021

Termin exportieren


#StolenMemory: Ausstellung über persönliche Gegenstände von KZ-Häftlingen

"Effekten" sind persönliche Gegenstände, die Häftlinge bei ihrer Ankunft in den Konzentrationslagern von den Nationalsozialisten abgenommen wurden. Oft waren es Eheringe, Uhren, Füller oder Brieftaschen mit Fotos. #StolenMemory ist eine Kampagne der Arolsen Archives zur Rückgabe dieser persönlichen Gegenstände an die Angehörigen. Über 500 Familien konnten seit dem Start der Kampagne 2016 bereits gefunden werden. Die Ausstellung zeigt Bilder solcher „Effekten“ und erzählt vom Schicksal von zehn NS-Verfolgten.

Ausstellung und Website

Seit August 2020 reist die #StolenMemory-Ausstellung durch Deutschland. Das Projekt konnte von den Arolsen Archives dank der Fördermaßnahme „Kultur in ländlichen Räu­men“ (Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien) umgesetzt werden. Auf­grund der großen Nachfrage gibt es seit 2021 einen zweiten Container, der nun auch größere Städte ansteuert.




Begleitend zur Ausstellung bietet die Website stolenmemory.org interessante Einblicke: Kurze, animierte Filme mit ergänzenden Webstories erzählen von individuellen Schick­salen. Dieses Material wurde speziell für Jugendliche entwickelt und im Juni 2021 mit dem Grimme Online Award in der Kategorie "Wissen und Bildung" ausgezeichnet. Auf der Website steht zudem umfangreiches pädagogisches Material zum kostenlosen Download zur Verfügung, das von Schulen und Bildungs­einrichtungen auf allen Stationen der Wanderausstellung genutzt werden kann.

Die Arolsen Archives zeigen der Öffentlichkeit von Samstag, 17. Juli, bis Mittwoch, 28. Juli in Leonberg die Open-Air Wanderausstellung #StolenMemory. Im Mittelpunkt stehen der letzte Besitz von KZ-Inhaftierten und die Frage, wie es heute noch gelingt, diese sogenannten Effekten an Familien der Opfer zurückzugeben. Zu sehen ist die Ausstellung, die von der KZ-Gedenkstätteninitiative gemeinsam mit dem städtischen Amt für Kultur und Sport nach Leonberg geholt wurde, in einem aufklappbaren Übersee-Container vor dem Neuen Rathaus.

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag 8.30 bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr.

Weiterführende Links

Website #StolenMemory: https://stolenmemory.org

KZ-Gedenkstätteninitiative Leonberg: https://www.kz-gedenkstaette-leonberg.de

Arolsen Archives: https://arolsen-archives.org