Seiteninhalt

Nikola Dicke: Ergründungen der Düsterkeit - Rauminstallationen, Lichtzeichnungen

Beginn:
Datum: 14.11.2021
Ende:
Datum: 26.12.2021

Karte anzeigen Termin exportieren


Ausstellung

Nikola Dicke geht in ihrer Ausstellung dem Gegensatz von Hell und Dunkel nach. In Lichtzeichnungen und Lichtinstallationen ergründet sie die physischen und philosophischen Zusammenhänge dieser beiden Elemente. Mit Licht, Zeichnung, Realfilm, Spiegeln und Wasser erobert und besetzt sie das Vorgefundene und gestaltet es neu, so dass sich Vertrautes in Rätselhaftes und Geheimnisvolles verwandelt.

Nikola Dicke (geb. 1971) studierte an der Kunstakademie Münster bei Ludmilla von Arseniew und Michael van Ofen und schloss als Meisterschülerin mit dem Akademiebrief ab. Seit 2014 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Osnabrück, Fach Kunst/Kunstpädagogik. Sie lebt in Osnabrück.

Ausstellungseröffnung am Sonntag, 14. November um 17.15 Uhr