Seiteninhalt

Kräftemessen im Pazifik: USA und China

Datum:
16.06.2021
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Preis:
6,00 € Anmeldung erwünscht, Restkarten an der Abendkasse erhältlich

Termin exportieren


Kräftemessen im Pazifik: USA und China - 140511LV

Nachdem sich die USA aus dem Spannungsfeld Nahost unter der Präsidentschaft Obama zurückgezogen hatten, verlegten sie ihren Interessenhorizont in den Osten, in den Pazifik. Dort wo die Volksrepublik China seit geraumer Zeit begonnen hatte das Meer – den Pazifik – und die Anrainerstaaten nach und nach unter ihren Einfluss zu zwingen. Die Wiedereingliederung von Taiwan und Hongkong stehen dabei ganz oben auf der außenpolitischen Agenda Chinas. Aber auch die absolute Kontrolle über das „Gelbe Meer“ spielt in der heutigen Außenpolitik Chinas eine gewichtige Rolle. Welche Absicht verfolgen dabei die USA? Geht es um die Bewahrung der Internationalität der Verkehrswege oder die eigene Vormachtstellung im Reigen der Weltmächte?

Matthias Hofmann M. A.
Mi, 16.06.2021, 19:30 Uhr
vhs, Konferenzraum
6,00 € (Anmeldung erwünscht, Restkarten an der Abendkasse erhältlich)


 

Anmeldung

Nutzen Sie für Ihre Anmeldung dieses Onlineformular. Weitere Anmeldemöglichkeiten für diesen Vortrag finden Sie hier.