Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Entdecken Sie unsere Spielplätze
Seiteninhalt

Veranstaltung

Wenn der Ertrag des Ackers nicht mehr zum Leben reicht...

11.10.2020
14:30 Uhr

Kennen Sie Leonberg?
Stadtführung mit Ingeborg Hertig

Das starke Bevölkerungswachstum zu Beginn des 19. Jahrhunderts führte zu großen Veränderungen im Bauerndorf Eltingen. Die Landwirtschaft, geprägt vom württembergischen Erbrecht (Realteilung) konnte die Menschen nicht mehr ernähren. Erst der Eisenbahnbau und die Ansiedlung von Fabriken in der Umgebung verbesserten die Lage. Die „Äckerle und Wiesle“ wurden „nebenher“ bestellt.

Ingeborg Hertig erzählt vom Leben im Dorf und seinen Veränderungen. Die Auswirkungen des Wandels sind im Ortsbild sichtbar.

Treffpunkt:
Eltingen, Kirchplatz vor dem Alten Rathaus, Carl-Schmincke-Straße 37

Besonderheiten in Zeiten des Corona-Virus

  • Anmeldung erforderlich beim Stadtmarketing Leonberg, Tel.: 07152 990-1408, E-Mail: stadtmarketing@leonberg.de, Anmeldeschluss: Freitag, 09.10.2020, 12.00 Uhr
  • Reduzierte Gruppengröße, um ausreichend Abstand zu ermöglichen
  • Beim Bezahlen bei der Stadtführerin bitte Mundschutz tragen. Während der Führung muss kein Mundschutz getragen werden.

Favoriten