Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Brunnen im Pomeranzengarten Leonberg (Foto: T. Drauz)
Seiteninhalt

Veranstaltung

Musica Leomontana

19.09.2019 bis 29.09.2019

Kantatenwoche

Nach dem zweiten Weltkrieg wurden im alten Notenschrank des Kirchenchors der Leonberger Stadtkirche 119 Kantaten aus dem 18. Jahrhundert entdeckt. Der rührige Kirchenmusiker und Lehrer der örtlichen Lateinschule Johann Christoph Majer fertigte die Abschriften in den 1770er-Jahren an. Das nehmen das evangelische Bezirkskantorat und das städtische Kulturamt zum Anlass, sich innerhalb einer Veranstaltungsreihe eine Woche lang, vom 22. bis zum 29. September den „Leonberger Kantaten“ zu widmen.

Gabriele Bolay und Nikolai Ott haben mehrere Kantaten aus den alten Handschriften übertragen, um sie heute wieder sing- und spielbar zu machen. In einer Kabinett-Ausstellung des Stadtmuseums werden die originalen Handschriften und Zeugnisse des Leonberger Musiklebens gezeigt. In einem Vortrag wird Kantor Nikolai Ott die Geschichte der Kantaten und die Biographien der Komponisten vorstellen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine Kantate zusammen mit dem Kammermusikkreis und der Johanneskantorei im Gottesdienst als Mitmach-Projekt zu singen. Als Abschluss erklingen dann in einem Konzert der Johanneskantorei und des Kammermusikkreises vier Kantaten in der evangelischen Stadtkirche.

19. Sept., 20 Uhr: Offene Probe (Haus der Begegnung)

22. Sept., 10 Uhr: Mitmach-Projekt Kantatengottesdienst (Stadtkirche)

22.-29. Sept.: Kabinett-Ausstellung im Stadtmuseum, Pfarrstraße

25. Sept., 19.30 Uhr: Vortrag von Kantor Nikolai Ott (Stadtmuseum)

29. Sept. 19.30 Uhr: Konzert Johanneskantorei und Kammermusikkreis (Stadtkirche)

Favoriten