Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Brunnen im Pomeranzengarten Leonberg (Foto: T. Drauz)
Seiteninhalt

Veranstaltung

Lange Nacht der Volkshochschulen

20.09.2019
19:30 Uhr

Abend der Offenen Tür zum VHS-Semesterauftakt

„Schnuppern Sie herein in die Volkshochschule!“ heißt es am Freitag, 20. September, ab 19:30 Uhr in der Neuköllner Straße 3-5 in Leonberg. Das Team der Volkshochschule lädt am Semesterstart zu einem besonderen Abend ein, an dem alle Interessierten einen Vorgeschmack und Appetit auf den bunten Strauß an Veranstaltungen im bevorstehenden Semester bekommen.

Die Aktion steht in einem größeren Zusammenhang: In ganz Deutschland wird an diesem Tag in zahlreichen Volkshochschulen mit einer „Langen Nacht“ an das Jahr 1919 erinnert, in dem die Volksbildung in den Verfassungsrang erhoben wurde: Dieses Jahr ist also in gewissem Sinne der 100. Geburtstag der deutschen Volkshochschulen. Zugleich feiert die Volkshochschule Leonberg ihr siebzigjähriges Bestehen.

In diesem Rahmen lädt die Volkshochschule Leonberg herzlich ein zu einem „Abend der offenen Tür“, der die Buntheit der Angebote der Volkshochschule widerspiegelt: Kunst und Kultur, Gesundheit, Bewegung und Tanz, Länderkunde, Fotografie, EDV, Fremdsprachen und Integration, Theater, Literatur und Vieles mehr...

Die Besucher/innen können den ganzen Abend in 20-30minütigen „Appetithäppchen“ Programminhalte der Volkshochschule kennenlernen:

Spannende Kurzvorträge über Peru oder Costa Rica,  Einführungen in Tai Chi, Akupressur Yoga und Qigong, aber auch Zumba, Internationale Küche, Musik (Afrikanische Trommeln) und Tänze (z.B. Square Dance). Neben einem englischen Tea-Room kann man spielerisch in französische Sprache und Kultur hineinschnuppern oder Kreativangebote nutzen. Interessierte können etwas über Bildbearbeitung mit Computerprogrammen, effektive Verwaltung digitaler Bilder auf dem PC oder über Eventfotografie lernen und sich nebenher eine Fotoausstellung anschauen. Teilnehmende aus Integrationskursen stellen unter dem Titel „Wir lernen Deutsch“ vor, wie Sie in unserer Sprache und Kultur ankommen. Dazu gibt’s noch eine Schreibwerkstatt, Theaterspiel sowie ein Quiz, bei dem VHS-Kurse gewonnen werden können.

Am 20. September wird also das ganze Volkshochschulgebäude mit diesem „Abend der Offenen Tür“ zu einem quicklebendigen Ort der Bildung und Begegnung. Bei den vielen kleinen Events, die von 19:30 - 22 Uhr im ganzen Gebäude stattfinden, kann man ohne Anmeldung einfach in die Vielfalt des VHS-Weiterbildungsangebots kostenfrei hineinschnuppern. Der vorangehende Festakt zum Auftakt dieses Abends von 17 bis 19 Uhr im Konferenzraum ist hingegen bereits vollständig ausgebucht, es gibt (falls nicht Angemeldete kurzfristig absagen) keine Plätze mehr.

Favoriten