Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Brunnen im Pomeranzengarten Leonberg (Foto: T. Drauz)
Seiteninhalt

Veranstaltung

Schulkonzert

02.06.2019
17:00 Uhr

Das Schulkonzert der Jugendmusikschule Leonberg findet am Sonntag, 2. Juni 2019 um 17 Uhr in der Aula des Albert-Schweitzer-Gymnasiums statt.

Verschiedene Solisten, Ensembles und das Jugendsinfonieorchester laden zu einer klangvollen Reise durch die Musikgeschichte ein. Sie präsentieren dabei Ergebnisse der fächerübergreifenden Kammermusik- und Orchesterarbeit – einer zentralen Säule der musikalischen Ausbildung an der Jugendmusikschule Leonberg.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit dem Geigen- und Cellospielkreis, dem Jungen Orchester, der JMS-Combo „Rhythm Bones“ und Preisträgern des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Als Höhepunkt präsentiert das Jugendsinfonieorchester den ersten Satz der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven und das Violinkonzert von Max Bruch. Diese Werke wurden im Rahmen eines Austauschprojekts mit Victor Correra Cruz einstudiert, der Professor für Violine und Orchesterleitung an der Southeastern Louisiana University, USA ist.

Im Rahmen dieses Konzerts werden auch die Preisträger und Preisträgerinnen des diesjährigen Regional- und Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ durch Herrn Oberbürgermeister Martin G. Kaufmann geehrt.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, Spenden werden dankend entgegengenommen.

Die Jugendmusikschule Leonberg wird unterstützt von LEWA GmbH.

Weitere Veranstaltungen der Jugendmusikschule Leonberg finden Sie hier.


Favoriten