Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Brunnen im Pomeranzengarten Leonberg (Foto: T. Drauz)
Seiteninhalt

Veranstaltung

Wo hot mr friar en Leonberg gschafft? Mit dem Rad zu früheren Arbeitsstätten

10.06.2019
14:30 Uhr

Kennen Sie Leonberg?
Führung mit Bernhard und Monika Grau

Am Pfingstmontag, 10. Juni 2019 führen Monika und Bernd Grau per Rad zu früheren Arbeitsstätten. Dazu gehören kleinere Betriebe wie die Autowerkstatt an der Eltinger Straße oder die Druckerei in der Bahnhofstraße, wo die zweite Leonberger Zeitung erschien. Zu den größten Arbeitgebern zählten die Maschinenfabriken Stohrer und Bammesberger oder die Schuhfabriken Schmalzriedt und Leona.

Auf dieser Tour hören die Teilnehmer Geschichten und Anekdoten über Menschen, die in diesen Betrieben gearbeitet oder in deren Nachbarschaft gelebt haben. Sie werden beispielsweise erfahren, was im Viertel um das Gipswerk passierte, wenn gesprengt wurde. Die Kundschaft ist natürlich auch Thema. Das erste mehrstöckige Kaufhaus lockte nicht nur mit seiner Warenvielfalt, die Attraktion war die erste Leonberger Rolltreppe.

Die Tour dauert ca. 2 ½ Stunden und die Strecke beträgt etwa 10 km. Eine Einkehr am Ende ist möglich.

Die Führung des Leonberger Ehepaars ist übrigens auch für Nichtschwaben verständlich.

Mehr Infos und Bilder früherer Touren finden Sie unter www.radleonberg.de/touren/wo-hot-mr-friar-en-leonberg-gschafft.


 

Favoriten