Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Brunnen im Pomeranzengarten Leonberg (Foto: T. Drauz)
Seiteninhalt

Veranstaltung

"Drei Weiber ond oi Gockel"

10.02.2019
17:00 Uhr

"Drei Weiber ond oi Gockel"

mit D'Rank-Bachl
Theatergruppe des Musikvereins Renningen

Benefiz-Theatervorstellung zu Gunsten "Ein Herz für's Olgäle"

Die Theatergruppe des Musikvereins Renningen, D'RANK‑BACHL, stehen bereits seit 1994 gemeinsam auf der Bühne haben sich seitdem in der Region ihren guten Ruf als Garantie für unbeschwerte Stunden erspielt. Das neue Stück heißt "Drei Weiber ond oi Gockel" und bietet wieder zwei Stunden beste Unterhaltung. Bereits 2017 haben D'RANK‑BACHL im Rahmen einer Benefiz‑Vorstellung in der Stadthalle Leonberg gastiert und die Aktion "Ein Herz fürs Olgäle" unterstützt. "Wir freuen uns, wieder dabei zu sein und haben keine Sekundegezögert, als uns Joachim Degl, der Sprecher der Aktion "Ein Herz fürs Olgäle", gefragt hat", sagt Michael Kriegler, Regisseur der Theatergruppe und 1. Vorsitzende des Musikvereins Renningen.

Auf Oma Friedas (Isolde Kauffmann) Hof sind Männer nicht gern gesehen. Ihre Nichten Irma (Beate Kalb) und Lena (Birgit Ziegler) halten sich die Männer mit einem gesunden Stallgeruch vom Leib.  Der Knecht Anton (Matthias Haug) ist die ganze Zeit im Hühnerstall und "brütet", stört also nicht weiter. Viehhändler Kuno (Michael Kriegler) ist mit seiner Tochter Anni (Svenja Kriegler) wegen eines Handels auf dem Hof, als gerade ein schweres Gewitter aufzieht. Dabei flüchten sich mit Tom (Norbert Dittus) und Ingo (Rudi Haug) weitere Protagonisten in Oma Friedas Stube. Sowie Gunda (Heidrun Kriegler), die ein Auge auf Kuno geworfen hat. Damit die fremden Männer nicht auffliegen, müssen sich Irma und Lena etwas einfallen lassen. Und Friedas Übernachtungsordnung macht zunächst alle geheimen Sehnsüchte zunichte. Die (turbulente) Nacht beginnt...

Die Aktion "Ein Herz fürs Olgäle" und D'RANK‑BACHL  freuen sich auf Ihren Besuch. Übrigens: Man kann nie früh genug an Weihnachten denken. Sie wissen nicht, was Sie schenken sollen? Eine Karte für unser Theaterstück "Drei Weiber ond oi Gockel" eignet sich ideal als Weihnachtsgeschenk. Und schon haben Sie eine Sorge weniger!

Tickets kaufen

Bestellen Sie Tickets für diese Veranstaltung direkt oder telefonisch bei der Stadthalle Leonberg.

-Freie Platzwahl-

 

Tickets online

Bestellen Sie Tickets zu dieser Veranstaltung auf leonbergtickets.reservix.de.

zur online-Bestellung über reservix

 

Favoriten