Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Brunnen im Pomeranzengarten Leonberg (Foto: T. Drauz)
Seiteninhalt

Veranstaltung

Aus Müll mach' Kunst

04.10.2018 bis 10.10.2018

Ausstellung im Leo-Center vom 4. bis 10. Oktober 2018

Eröffnung am 4. Oktober um 16 Uhr

Der Leonberger Wettbewerb "Leonberg für die Umwelt – Erhalten und Gestalten" präsentiert sich im Leo-Center im Rahmen einer Ausstellung.

"Aus Müll mach‘ Kunst" (upcycling)  ist das Motto der Ausstellung, die vom 4. bis 10. Oktober im Leo-Center u.a. verschiedene Produkte zeigen wird, die von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Organisationen gestaltet wurden. Aus alten Gegenständen und Materialien, die normalerweise im Abfall landen würden, sind neue, kreative Produkte und Kunstobjekte entstanden. Präsentiert werden auch Aktionen und Projekte, die zum Thema "Erhalten und Gestalten" im Rahmen des Wettbewerbes veranstaltet wurden.

Die Ausstellung wird am 4. Oktober um 16 Uhr von Erstem Bürgermeister Dr. Vonderheid, Frau Dr. Maria Zundel, Sprecherin der Lokalen Agenda 21 und Klaus-Peter Regler vom Leo-Center-Management eröffnet.

Jahresschwerpunkt der Lokalen Agenda 21

Die Lokale Agenda 21 hatte sich im Jahr 2018 das Motto "Erhalten und Gestalten" als Arbeitstitel gegeben, um für Leonberg ein Zeichen zu setzen und aktiv zu werden für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, ganz im Sinne des Mottos der lokalen Agenda "Global denken - lokal handeln". Ausführliche Informationen zum Jahresthema finden Sie hier.

Eine Jury wird die Gewinner des Wettbewerbes ermitteln. Am 13. November werden die Gewinner des Wettbewerbes beim diesjährigen Agendafest offiziell ausgezeichnet.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ausstellung kann zu den regulären Öffnungszeiten des Leo-Centers von Montag bis Samstag jeweils von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr besucht werden.

Favoriten