Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Sprache

Quickmenu
Brunnen im Pomeranzengarten Leonberg (Foto: Thomas Drauz)
Seiteninhalt

Ausstellung

Orgelkonzert

13.06.2018
19:30 Uhr  bis 20:30 Uhr

Musik in Leonberg
Es spielt Walter Hirt, Rottenburg

Diözesanmusikdirektor der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Walter Hirt studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart sowie an der Musikhochschule Karlsruhe. Nach der A-Prüfung in Kirchenmusik 1988 war er als Dekanatskirchenmusiker in Freudenstadt tätig. 1991 wurde er mit den Aufgaben als Bischöflicher Orgelsachverständiger betraut. 1999 folgte die Berufung zum Leiter des Amtes für Kirchenmusik als Diözesanmusikdirektor der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Orgelkurse bei Michael Radulescu, Harald Vogel und Daniel Roth, Chorleitungskurse bei Hermann Max, Gregorianik- und Paläographiekurse in Cremona, Münsterschwarzach und Essen waren weitere Stationen seines musikalischen Werdegangs.

Als Herausgeber geistlicher Lieder- und Chorbücher sowie kirchenmusikalischer Publikationen und mit Beiträgen zu liturgiemusikalischen Themen hat er sich einen Namen gemacht.

Dauer: ca. 60 Minuten, keine Pause


Programm

J.S. Bach (1685 – 1750)
Dorische Toccata und Fuge, BWV 638

Jean-Pierre Leguay (* 1939)
Chant d'aurore aus der 4. Sonate

J.S. Bach
Trio super Herr Jesus Christ, dich zu uns wend, BWV 655 aus den »Leipziger Chorälen«

Olivier Messiaen (1908 – 1992)
Prière après la communion aus dem »Livre du Saint Sacrement« 

Louis Vierne (1870 – 1937)
Dritte Symphonie, op. 28, I, IV, V

Favoriten