Hilfsnavigation
Sprache

Quickmenu
Brunnen im Pomeranzengarten Leonberg (Foto: Thomas Drauz)
Seiteninhalt

Ausstellung

Quo vadis Türkei?

23.10.2017
19:30 Uhr

Vortrag von Matthias Hofmann M.A.

Die schnellen, drastischen Reaktionen der türkischen Regierung nach dem Militärputsch ließen in Europa Fragen aufkommen, ob dieser Putschversuch wirklich nur von einer kleinen Gruppe enttäuschter Offiziere geplant wurde oder ob er nicht Mittel zum Zweck der türkischen Regierung gewesen sein könnte, um systemkritische Staatsbedienstete von ihren Dienstposten zu entfernen. Der Putsch hat auf jeden Fall die von Präsident Erdogan angestrebte Verfassungsänderung hin zu einem Präsidialsystem maßgeblich beschleunigt. Viele Türken sehen in ihrem Präsidenten nun den Retter der türkischen Demokratie.

Wie wird es aber nun mit der Türkei weitergehen, vor allem da sie auch im syrischen Bürgerkrieg mitmischt und die Kurden an der syrisch‐türkischen Grenze ebenso wie die Kurden im eigenen Land militärisch bekämpft. Ist das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei gefährdet?

Favoriten