Seiteninhalt

Das ServiceBüroBauen

Angepasste Abläufe im Bauamt, Stand April 2022 
(für weitere Infos bitte hier klicken)

Die meisten Corona-Einschränkungen endeten am Samstag, 2. April. Weil das Ansteckungsrisiko durch die Omikron-Variante sehr groß ist und der Betrieb in den städtischen Gebäuden sichergestellt werden muss, gilt die Maskenpflicht hier weiterhin.

In allen städtischen Gebäuden bleibt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im Rahmen des Hausrechts bis auf Weiteres Pflicht. Das gilt sowohl für Besucherinnen und Besucher, als auch für Mitarbeitende der Verwaltung. Möglich sind medizinische-, OP-, KN95-, oder FFP2-Masken.

Angrenzerbeteiligung

Im Zusammenhang mit Baugesuchen werden gemäß der Landesbauordnung (LBO) die Angrenzer von der Baurechtsbehörde benachrichtigt und haben die gesetzlich garantierte Möglichkeit, die Planung innerhalb von vier Wochen während der Öffnungszeiten beim Baurechtsamt einzusehen. Als Ersatz für das persönliche Erscheinen bei der Baurechtsbehörde bieten wir Ihnen als Angrenzer an, die Einsichtnahme per E-Mail an servicebuero-bauen@leonberg.de anzufragen. Das Bauamt ermöglicht auf Anfrage eine digitale Einsichtnahme.

Baurecht

Bauberatungen und Abstimmungen sind nach Terminabsprache möglich. Als zusätzlichen Service bieten wir an, Ihre Anfrage per E-Mail an das Servicebüro Bauen (servicebuero-bauen@leonberg.de) zu stellen. Bitte füllen Sie hierfür das Formular "Baurechtliche Beratung / Auskünfte im Service Büro Bauen" aus und lassen uns dieses zukommen. Die Anfragen werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Reihenfolge des Eingangs beantwortet.



Gebühren

Mit dem Inkrafttreten der neuen Verwaltungsgebührensatzung zum 01.09.2021 werden für die allgemeine Beratung (außerhalb von Genehmigungsverfahren) 63 Euro je angefangene Stunde berechnet (vgl. Ziffern 52.10.12 und 52.10.12-01).