Seiteninhalt
01.08.2020

Geänderte Verkehrsführung Lichtensteiner Weg & Ellwanger Straße 

Im November 2018 ist der Lichtensteiner Weg für den Durchgangsverkehr provisorisch gesperrt (unechte Einbahnstraße) worden – vor allem mit dem Ziel, den Schleichverkehr vor Ort zu unterbinden. Nach mehreren Vor-Ort-Terminen, Rücksprachen mit Stadträten, Anwohnern und dem Bürgerverein Ezach wurde eine neue Lösung erarbeitet und nun umgesetzt. 

Ursprünglich: Maßnahme zur Unterbindung des Schleichverkehrs

Im November 2018 ist der Lichtensteiner Weg für den Durchgangsverkehr provisorisch gesperrt (unechte Einbahnstraße) worden – vor allem mit dem Ziel, den Schleichverkehr vor Ort zu unterbinden. Nach mehreren Vor-Ort-Terminen, Rücksprachen mit Stadträten, Anwohnern und dem Bürgerverein Ezach wurde eine neue Lösung erarbeitet und nun umgesetzt.

Änderung der Verkehrsführung seit Monatsanfang

Seit Anfang des Monats entfällt die unechte Einbahnstraßenregelung mit Durchfahrtsverboten. Stattdessen erfolgt eine neue Beschilderung, dass Kraftfahrzeuge von der Ellwanger Straße bzw. vom Hohensteiner Weg kommend, nicht in die Ellwanger Straße rechts bzw. links einfahren dürfen.

Ebenso ist es nicht erlaubt, dass Kraftfahrzeuge von der Ellwanger Straße kommend geradeaus in den Lichtensteiner Weg einfahren. Aus der Gegenrichtung kann in die Ellwanger Straße eingefahren werden.

Regelung für Anlieger und Radfahrer

Für Anlieger ist es jedoch jederzeit möglich, den Lichtensteiner Weg und die Ellwanger Straße in alle Richtungen zu befahren.

Dies gilt, wie bisher auch, ebenfalls für Radfahrer.

Bushaltestelle Ellwanger Straße entfällt

Da die Bushaltestelle Ellwanger Straße (Linie 651) aufgrund der geänderten Verkehrsführung nicht mehr angefahren werden kann und zudem vergleichsweise wenig genutzt wurde, entfällt diese nun. In den kommenden Wochen wird das Häuschen abgebaut und soll an geeigneter Stelle andernorts in der Stadt wieder aufgebaut werden.

Die nächstgelegene Haltestelle befindet sich nun – wie früher – in der Geislinger Straße.

Alle Fahrpläne, auch in der VVS-App, sind umgestellt.