Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Brunnen im Pomeranzengarten Leonberg (Foto: T. Drauz)
Seiteninhalt

Veranstaltung

Igor Oleinikov - Solitude

20.01.2019
11:15 Uhr

Ausstellungseröffnung

Nach der Begrüßung durch Kulturamtsleiterin und Kuratorin Alexa Heyder führt Johann Döbele in die Werke ein.

"Fremd bin ich eingezogen, fremd ziehe ich wieder aus.“ (Wilhelm Müller, Gute Nacht, aus: "Winterreise") - Die großformatigen Leinwand-Arbeiten Igor Oleinikovs sind geheimnisvoll. Er entführt uns in fremde Welten jenseits von Zeit und Raum. Mystische Landschaften wie aus dem Kontext gerissen scheinen sich im „Nichts“ der Umgebung aufzulösen. Ein starkes, immer wiederkehrendes Motiv, ist der Wald. In dessen leuchtender Dunkelheit ist die Einsamkeit der Figuren fast greifbar. Oft schauen sie den Betrachter direkt an und ziehen ihn in ihren Bann. Ihnen zur Seite sehen wir häufig Wölfe oder Hunde, die durch ihre Präsenz die Ambivalenz von Bedrohung und Geborgenheit verstärken. Ergänzt wird die Ausstellung der meist großformatigen Gemälde durch Papierarbeiten. Die im Jahr 2018 entstandenen Portraits mit Ölfarbe und Buntstift auf Papier überraschen durch ihre erstaunliche Dreidimensionalität und ihren intensiven Ausdruck.

Igor Oleinikov (geb. 1968) studierte Kunst in Krasnodar, Karlsruhe und Düsseldorf, wo er 2003 als Meisterschüler von Prof. Markus Lüpertz abschloss. Seit 2007 lebt und arbeitet er in Berlin. Seine Bilder entstehen in einer Technik zwischen Malerei und Zeichnung mit Bleistift und Ölfarbe auf Papier oder Leinwand und vermitteln uns so den Eindruck einer Zwischenwelt.

Die Ausstellung ist bis zum 3. März 2019 zu den folgenden Öffnungszeiten zu sehen: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag, Sonntag, jeweils 14.00 - 18.00 Uhr.

Weitere Informationen unter www.galerieverein-leonberg.de oder unter Telefon 07152 990 1400.

Favoriten