Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Historische Leonberger Altstadt © Vilja Staudt
Seiteninhalt
18.08.2023

Kita-Bedarfsplan bis 2026 aufgestellt

Dem von der Verwaltung aufgestellten Bedarfsplan für die Kindertagesbetreuung in Leonberg hat der Gemeinderat zugestimmt. Im kommenden Kindergartenjahr stehen 1893 Plätze in 30 Einrichtungen zur Verfügung. 

Das Kinderhaus Kunterbunt in Höfingen wird um einen Anbau erweitert.

Das Kinderhaus Kunterbunt in Höfingen wird um einen Anbau erweitert.  | © Stadt Leonberg

 

Planung bis 2026 fortgeführt

Für die kommenden drei Jahre ist die Bedarfsplanung für die Kindertagesbetreuung in Leonberg fortgeschritten. Der Gemeinderat stimmte den Plänen des Amtes für Jugend, Familie und Schule mehrheitlich zu. Die Fortschreibung des Bedarfsplans für die Kindertagesbetreuung umfasst die Bereitstellung von Plätzen in Leonberger Kindertageseinrichtungen sowie beim Tages- und Pflegemutterverein Leonberg e.V. und gibt einen Überblick über die Entwicklung der Betreuungsplätze für Grundschulkinder. In den kommenden Monaten und Jahren werden mehr Betreuungsplätze für Kinder im Alter von bis zu sechs Jahren geschaffen.  

Neue Einrichtungen öffnen

Im Winter eröffnet das Kinderhaus West an der Schweizer Mühle. Insgesamt sechs Gruppen finden in dem Neubau Platz.

Das Kinderhaus Nord wurde im September 2022 eröffnet. Über den Räumlichkeiten der Einrichtungen geht im September 2023 ein TAPiR mit sieben Plätzen für unter 3-Jährige in Betrieb. Dabei handelt es sich um die Betreuung durch Tagespflegepersonen außerhalb der eigenen Wohnung.

Im Frühjahr 2024 finden im neuen Gebäude der Firma Bosch die "Leolinos" Platz. In Kooperation mit dem Träger element-i können rund 70 Kinder betreut werden.

Der Ezach- sowie der Schopflochkindergarten sind sanierungsbedürftig. Das ehemalige Ökumenische Zentrum (ÖZE) wird daher um- und ausgebaut, sodass ein großer Bildungscampus entsteht, auf dem auch die Ezach-Kita angesiedelt wird. Damit die Arbeiten beginnen können, zieht der Ezachkindergarten im Winter in eine Interimskita. Sie wird vom neuen Träger element-i Bildungshäuser Baden-Württemberg gGmbH betrieben. Der Schopflochkindergarten zieht nach abgeschlossener Sanierung um. Insgesamt entsteht im Bildungscampus Ezach ein Kita-Neubau für acht Gruppen mit 32 Plätzen für unter 3-Jährige und 106 Plätzen für über 3-jährige Kinder.

In Warmbronn eröffnet im Binsenweg im September 2023 eine Interimskita mit vier Gruppen. Das Kinderhaus Kunterbunt in Höfingen wird mit einem Anbau um drei Gruppen erweitert. Die Eröffnung ist zum Start des neuen Kindergartenjahres geplant.


 

Favoriten