Seiteninhalt

Fachbereich Gitarre

Der Unterrichtsbeginn ist grundsätzlich in jedem Alter möglich (Kinder und Erwachsene), für Kinder empfohlen mit 6 - 8 Jahren.

Inhalte

  • Entwicklung von Klangsinn, musikalischer Gestaltungsfähigkeit und Kreativität
  • Freude am Musizieren erleben
  • Fördern von sozialem Lernen und Teamgeist beim gemeinsamen Musizieren
  • Verschiedene Zupf- und Schlagtechniken lernen und anwenden
  • Liedbegleitung
  • Kenntnis verschiedener Stile und Epochen von der Renaissance bis zur Moderne
  • Verständnis der Notenschrift
  • Die Gitarre ist solistisch, als Begleitinstrument und im Ensemblespiel ein beliebtes Instrument mit reichhaltiger Literatur aus verschiedensten Epochen.
  • Kinder lernen anhand geeigneter Literatur die Klang- und Ausdrucksmöglichkeiten der Gitarre kennen und üben sich in instrumentalen Fertigkeiten. Sie wachsen an den musikalischen Aufgaben, entdecken Neues, werden selbständiger, fördern ihre
    Fantasie und ihre geistigen Fähigkeiten.

Qualifizierter Unterricht mit Spaß


Anfänger beginnen im Einzelunterricht oder im Gruppen- / Partnerunterricht. Spielerisches und ganzheitliches Lernen ermöglicht einen kindgerechten Einstieg bzw. einen nahtlosen Übergang von der rhythmisch-musikalischen Früherziehung, der Blockflöte. Bei der Einteilung zum Unterricht werden insbesondere die musikalischen, motorischen, kognitiven und kreativen Fähigkeiten der einzelnen Kinder berücksichtigt.
Der Gitarrenunterricht an der Jugendmusikschule findet in der Regel einmal wöchentlich statt und wird von Musiklehrern mit Hochschulausbildung und langjähriger künstlerischer und pädagogischer Erfahrung erteilt. Er bietet eine Bereicherung für die eigene Freizeitgestaltung und kann bei entsprechendem Wunsch und Begabung auch auf ein Musikstudium vorbereiten.

Informationen zum Instrument


In begrenztem Umfang stellt die Jugendmusikschule auch Leihinstrumente (gegen preisgünstige Gebühr) zur Verfügung. Bei Neuanschaffung oder Kauf eines gebrauchten Instruments steht der Fachlehrer beratend zur Verfügung. Die Qualität des Instruments trägt wesentlich zur Freude am Spielen und zur Motivation bei.

Konzertgitarren gibt es ab ca. 120,- EUR entsprechend der Größe der Hände bzw. des Kindes in 5 Größen. Dazu kommen noch eine Hülle (möglichst gepolstert), eine Fußbank (ca. 15,- EUR), ein Notenständer und 1 - 2 mal pro Jahr neue Saiten (ca. 15,- EUR pro Satz).

Empfohlenes Anfangsalter


Der Unterrichtsbeginn ist grundsätzlich in jedem Alter möglich (Kinder und Erwachsene), für Kinder empfohlen mit 6 - 8 Jahren.

Voraussetzungen


Freude am Klang der Gitarre und Neugier auf ihre vielfältigen Möglichkeiten. Besondere physiologische Voraussetzungen für den Unterricht gibt es nicht.
Eine vorher besuchte rhythmisch-musikalische Früherziehung an der Jugendmusikschule ist nicht Voraussetzung, wird aber empfohlen.

Beratung und Schnupperstunde gewünscht?


Über das Büro der Jugendmusikschule können Sie einen Beratungstermin und/oder eine unentgeltliche Schnupperstunde vereinbaren. Oder lassen Sie sich am Tag der offenen Tür beraten. Gerne stehen wir auch während der Bürozeiten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Gitarrengrundkurs „Die Gitarreros“ für Einsteiger von 6 bis 10 Jahren


Für Einsteiger von 6 bis 10 Jahren bietet die Jugendmusikschule einen neuen Grundkurs Gitarre für 8 bis 10 Teilnehmer, einmal wöchentlich für 45 Minuten an. Von Hits wie „Smoke on the Water“ bis hin zum berühmten Bourrée von Johann Sebastian Bach erleben die Kinder die Freude am Musizieren. Der Kurs führt in das Gitarrenspiel ein. Die Kinder lernen erste Zupf- und Schlagtechniken sowie die Notenschrift. Weitere Informationen erhalten Sie im Büro der Jugendmusikschule oder entnehmen Sie bitte dem Faltblatt:

Gitarrengrundkurs (PDF)