Seiteninhalt
10.02.2019

Straßensperrungen zum Pferdemarkt 

Am Dienstag, den 12. Februar findet zum 328. Mal der traditionelle Pferdemarkt statt, der stets eine Vielzahl an Besuchern nach Leonberg lockt. Für die Veranstaltung sind jedes Jahr umfangreiche Verkehrsbeschränkungen an öffentlichen Straßen erforderlich, um etwa den Umzug, den Krämermarkt oder die Prämierung der Pferde durchzuführen. 

Kurzfristig haben sich für den 12. Februar noch zwei Änderungen ergeben

  • Die Berliner Straße muss am Pferdemarktsdienstag bereits um 11 Uhr - nicht wie ursprünglich angekündigt um 12 Uhr - gesperrt werden. Die Ein- und Ausfahrt aus dem Gebiet See-, Schleiermacher-, Fichte- und Römerstraße ist darum bereits ab 11 Uhr nicht mehr möglich.
  • In das Parkhaus Altstadt ist am 12. Februar ab 11 Uhr keine Ein- bzw. Ausfahrt über die Seedammstraße mehr möglich. Eine Zufahrt in dieses Parkhaus ist hingegen von der Feuerbacher Straße kommend über die Graf-Ulrich-Straße bis kurz vor Umzugsbeginn möglich.
     

Sperrungen am Dienstag, den 12. Februar ab 9 Uhr

Eltinger- / Grabenstraße zwischen Sonnenkreuzung und Post, Zufahrt in die Altstadt
An diesem Tag wird u. a. die Eltinger bzw. Grabenstraße zwischen Sonnenkreuzung und Post ab 9 Uhr voll gesperrt, um den vielen Besuchern zwischen dem Krämermarkt auf der Steinstraße und der Altstadt ein sicheres Fortkommen zu gewährleisten.
"Die vorhandenen Gehwege reichen nicht aus", heißt es aus dem Ordnungsamt. Und weiter: "Für die Anwohnerinnen und Anwohner der Altstadt bedeutet dies, dass die Zufahrt von 9 bis ca. 13 Uhr nur über die Graf-Ulrich-Straße bis zur Einfahrt des Parkhauses am Marktplatz bzw. über die Hanggarage möglich ist."

Parkhaus Altstadt
Über die Seedammstraße ist am 12. Februar ab 11 Uhr keine Ein- bzw. Ausfahrt in das Parkhaus Altstadt mehr möglich. Eine Zufahrt von der Feuerbacher Straße kommend über die Graf-Ulrich-Straße in dieses Parkhaus ist hingegen bis kurz vor Beginn des um 14 Uhr startenden Festzugs möglich.

Halteverbote im Bereich Reiterstadion und Festplatz Steinstraße
Beachten Sie bitte die umfangreichen Haltverbote im Bereich des Reiterstadions und des Festplatzes.

Gebiet See-, Schleiermacher-, Fichte- und Römerstraße
Die Zu- und Abfahrt in das Gebiet See-, Schleiermacher-, Fichte- und Römerstraße (zwischen Feuerwache und Seestraße) inklusive der Nebenstraßen ist von 9 bis 12 Uhr nur noch von der Römerstraße und Berliner Straße möglich. Ab 11 Uhr wird wegen der Vorbereitung des Festumzuges die Ein- und Ausfahrt aus dem Gebiet bis zum Festzugsende um ca. 17 Uhr nicht mehr möglich sein. In Richtung Neuköllner Platz und Eltinger Straße ist die Durchfahrt ebenfalls nicht mehr möglich.

Umleitungen
Die Umleitung des überörtlichen Verkehrs erfolgt über Höfingen und Gebersheim. Linienbusse können in der Zeit von 9 bis ca. 12 Uhr die Ortsdurchfahrt passieren.
[Lage in Leomaps anzeigen]

Ordnungsamt bittet um Verständnis

"Uns ist bewusst, dass die Sperrungen zu erheblichen Beeinträchtigungen führen. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir an den Tagen des größten Fests in Leonberg die entsprechenden Vorkehrungen treffen müssen", teilt das Ordnungsamt abschließend mit.

Parkplatz Steinstraße vom 4. bis 15. Februar gesperrt

Zudem ist der Parkplatz Steinstraße (Festplatz) vom Montag, den 4. Februar zum bis Freitag, den 15. Februar für den Betrieb des Vergnügungsparkes gesperrt. Der Hallenbad-Parkplatz steht als Ausweichparkplatz nicht zur Verfügung.

Hier informieren wir Sie

Bisher hat die Stadtverwaltung die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner per Einwurfschreiben über die Straßensperrungen informiert. In diesem Jahr halten wir Sie über die lokale Presse, das Amtsblatt, die Sonderseite zum Leonberger Pferdemarkt 2019 auf der städtischen Homepage und die Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden.

 

Pferdemarkt 2019 - Plakat
Alles zum 328. Leonberger Pferdemarkt

Programm und Infos unter www.leonberg.de/Pferdemarkt2019