Seiteninhalt

Absonderung 

Mit der Corona-Verordnung Absonderung sind die Quarantäne- und Isolationsregeln für Baden-Württemberg einheitlich festgelegt.



Informationen zur häuslichen Absonderung

Personen, die mittels PCR-Test / Schnelltest bei einer offiziellen Teststelle positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden, müssen sich in eine häusliche Quarantäne begeben.

Die Absonderungspflicht endet frühestens fünf Tage nach dem Erstnachweis, wenn seit mindestens 48 Stunden keine Symptome mehr aufgetreten sind.
Ansonsten endet die Absonderung sobald eine 48-stündige Symptomfreiheit vorliegt, spätestens jedoch nach zehn Tagen. Eine Freitestung bzw. ein negativer Test ist nicht nötig, um die Absonderung zu beenden.

Hinweis:

Der Tag, an dem die Testung mit positivem Ergebnis erfolgt ist, wird als "Tag 0" gezählt.
Die Absonderung darf frühestens an "Tag 6" beendet werden.

Zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber - insbesondere zur Beantragung einer Entschädigungsleistung (Verdienstausfall) nach dem Infektionsschutzgesetz - ist ein positives PCR- oder Schnelltestergebnis einer offiziellen Teststelle als Nachweis ausreichend. Eine behördliche Absonderungsbescheinigung ist nicht mehr erforderlich.

Haushaltsangehörige und enge Kontaktpersonen müssen sich nicht mehr absondern.
Die freiwillige Reduzierung von Kontakten zu anderen Personen wird für die Dauer von zehn Tagen nach dem letzten Kontakt zu der infizierten Person dennoch empfohlen.

Beantragung einer Bescheinigung

Sollten Sie eine Bescheinigung für eine Absonderungspflicht benötigen, die zwischen März 2020 und dem 2. Mai 2022 entstanden ist, stehen wir Ihnen unter corona-ordnungsamt@leonberg.de gerne zur Verfügung. Bitte geben Sie an wie Sie telefonisch erreichbar sind, um eine zeitnahe Bearbeitung sowie Klärung bei eventuellen Rückfragen zu ermöglichen.

Informationen für Reiserückkehrer

Ausführliche Informationen für Reiserückkehrer finden Sie auf der Seite 'Infos zum Corona-Virus / Einreise-Quarantäne'.