Seiteninhalt
07.04.2020

"Mutgeschichten" - Schreibwettbewerb des Kreisseniorenrates 

Mutgeschichten erlebt jeder. Dazu zählen auch die kleinen und großen Richtungsänderungen im Leben. Seniorinnen und Senioren können ihre Geschichte aufschreiben und damit am Schreibwettbewerb teilnehmen. 

Schreibwettbewerbes des Kreisseniorenrates

"Mutgeschichten" heißt das Thema des Schreibwettbewerbes des Kreisseniorenrates (KSR) in diesem Jahr. Einsendeschluss für die Erzählungen ist Freitag, der 22. Mai 2020.

"Mutgeschichten" erlebt jeder. Dazu zählen auch die kleinen und großen Richtungsänderungen im Leben. Seniorinnen und Senioren können ihre Geschichte aufschreiben und als Wettbewerbsbeitrag einsenden.

Preise & Veröffentlichung winken 

Unter allen Einsendungen ermittelt eine Jury die Preisträger, es werden 18 Preise verteilt.

Zwei zusätzliche Preise werden an jüngere Wettbewerbsteilnehmer vergeben. Damit können insgesamt 20 Geldpreise von je 50 Euro gewonnen werden.

Die prämierten Einsendungen werden in einem Heft in voller Länge veröffentlicht. Alle Teilnehmenden erhalten ein Exemplar.

Umfang der Einreichung

Der Umfang der Manuskripte sollte zwei Seiten gedruckt bzw. vier Seiten handschriftlich nicht überschreiten.

Die Manuskripte sollen mit Name, Adresse und Geburtsjahr per E-Mail an kreissenioren-rat@lrabb.de oder postalisch an die Geschäftsstelle Kreisseniorenrat, Landratsamt Böblingen, Parkstraße 16, 71034 Böblingen geschickt werden.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kreisseniorenrat-boeblingen.de.

Preisverleihung

Die Preisverleihung ist für Freitag, den 24. Juli geplant. In welcher Form die Ehrung in diesem Jahr erfolgt, kann aufgrund der aktuellen Lage erst zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt werden.