Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Historische Leonberger Altstadt © Vilja Staudt
Seiteninhalt
21.12.2023

Stadtmuseum Leonberg: Erzählcafé mit Schwerpunkt Kepler

Das Stadtmuseum Leonberg lädt am Mittwoch, 27. Dezember, ab 14.30 Uhr, zu einem Erzählcafé ein. Im Mittelpunkt des Tages steht der berühmte Astronom Johannes Kepler mit einer szenischen Lesung seiner Briefe durch Peter Höfer.

Stadtmuseum Leonberg - Interaktiver Multitouch-Monitor im Keplerraum

© Stadt Leonberg

 

Briefe von Kepler

Etwa 1.200 Briefe von und an den Astronomen, Mathematiker und Physiker Johannes Kepler (1571-1630) blieben aus den Jahren 1590-1630 erhalten, viele gingen jedoch auch verloren. In seinen Gesammelten Werken umfassen sie mit Kommentaren mehr als 3.100 Druckseiten.

Kepler war ein eifriger Briefschreiber. Er korrespondierte vor allem mit Gelehrten im In- und Ausland, seinen wechselnden Dienstherren und Auftraggebern, Freunden und Familienmitgliedern. In den Briefen erhalten Interessierte auch Einblick in Keplers Privatleben, seine familiären, beruflichen und finanziellen Sorgen, und kommen so seiner Persönlichkeit näher.

Hans Joachim Albinus ist ausgewiesener Kenner von Johannes Kepler zu zeitgeschichtlichen Zusammenhängen und seiner Wirkungsgeschichte. Nicht nur bei Stadtführungen vermittelt er sein Wissen, sondern auch bei Vorträgen und Veranstaltungen. Er traf die Auswahl der vorgestellten Briefe und moderiert die Beiträge. Der Eintritt ist frei.


 

Favoriten