Seiteninhalt
02.11.2023

Lokale Agenda lädt zum Jahresfest ein

Die Lokale Agenda Leonberg lädt am Donnerstag, 9. November, 19 Uhr, zum Agendafest in die Steinturnhalle ein. Der Schwerpunkt liegt auf dem zehnten Jubiläum der Fairtrade-Stadt Leonberg. 

2013 erhielt die Stadt ihr Zertifikat für Fairen Handel.

2013 erhielt die Stadt ihr Zertifikat für Fairen Handel.  | © Stadtverwaltung

 

Zehn Jahre Fairtrade-Zertifikat

Auch in diesem Jahr erwartet die Besucherinnen und Besucher des Agendafests ein vielfältiges Programm. Eröffnet wird der Abend von der Trommelgruppe „Banda Mugame“. Anschließend wird die Sprecherin der Lokalen Agenda Leonberg, Dr. Maria Zundel, die Gäste in der Steinturnhalle begrüßen, ehe Oberbürgermeister Martin Georg Cohn das Wort an die interessierten Gäste sowie engagierten Agenda-Mitglieder richtet.

Das Jahresfest der Lokalen Agenda zeichnet sich auch dadurch aus, dass die einzelnen Gruppen, wie etwa die Frauengruppe, das Agendakino, Repaircafé oder der Energiekreis vorstellen, was sie in den vergangenen zwölf Monaten erreicht und entwickelt haben. Jedes Jahr rufen die mitwirkenden Ehrenamtlichen der Lokalen Agenda Leonberg ein Jahresthema aus, um einen Schwerpunkt der Arbeit festzulegen. 2023 fokussierte man sich auf das zehnjährige Jubiläum der Fairtrade-Stadt Leonberg. Hierzu wird es beispielsweise einen besonderen Vortrag von Ait Atmane, Projektkoordinator Kommunale Partnerschaften, Städtetag Baden-Württemberg, geben. Der Titel: "Zusammenhang von Partnerschaften mit dem globalen Süden und fairem Handel".

Für die Verköstigung sorgen Lehrerinnen, Lehrer, Schülerinnen und Schüler der Pestalozzischule. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.