Seiteninhalt
28.09.2021

Leonberg singt erneut gemeinsam am Tag der Deutschen Einheit  

Auf dem Marktplatz findet am 3. Oktober um 19 Uhr ein offenes Singen für jedermann statt.

Deutschland singt

© Initiative 3. Oktober - Deutschland singt

 

Großer Erfolg im vergangenen Jahr

Die Aktion "3. Oktober – Deutschland singt" am Tag der Deutschen Einheit war trotz aller Widerstände im Zuge der Corona-Pandemie ein großer Erfolg im vergangenen Jahr. In ganz Deutschland kamen tausende Menschen zusammen, um das 30-jährige Jubiläum der Deutschen Einheit coronagerecht zu feiern.

Auf dem Leonberger Marktplatz beteiligten sich damals rund 200 Personen an der Aktion.

Auch in diesem Jahr soll wieder gemeinsam gesungen werden. Mitwirken können alle Singbegeisterten, ob mit oder ohne Chor.

Offenes Singen und Musizieren auf dem Marktplatz

Als ein Zeichen, die friedvolle Weiterentwicklung der Demokratie in Deutschland weiterhin aktiv mitzugestalten, sollen am 3. Oktober um 19 Uhr zeitgleich im ganzen Land zehn verbindende Lieder mit Kerzen in den Händen gesungen werden. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zum offenen Singen und Musizieren auf dem Leonberger Marktplatz eingeladen. Teilnehmen kann jeder - egal ob Chorgruppe und Einzelteilnehmer.

Die Organisation für die Veranstaltung in Leonberg übernimmt auch in diesem Jahr der Chorverband Johannes Kepler.

Musikalisch begleitet werden die Singfreudigen vom Musikverein Lyra Leonberg, der auch die Veranstaltung musikalisch eröffnet und die Grußworte von Oberbürgermeister Cohn und der Chorverbandsvorsitzenden Angelika Puritscher umrahmt.

Ihre Teilnahme zugesagt haben zudem der Chor rytmix, Chor der Lebenshilfe, ev. Gemeindechor Cantica Leo-Nord, Chor Korntal und viele Einzelteilnehmer.

Liedauswahl

In diesem Jahr werden unter anderem die Lieder "Kein schöner Land", "Thank you for the music", "Chöre" und "Der Mond ist aufgegangen" gesungen.

Alle Lieder sind als Online-Chorproben öffentlich auf YouTube eingestellt. Noten und Übungsfiles für alle Einzelstimmen können kostenfrei über "3. Oktober – Deutschland singt – Einheit, Freiheit, Hoffnung" unter www.3oktober.org heruntergeladen werden.

Begleitende Führung

Kepler verfasste Harmonice Mundi und Somnium (Der Traum vom Mond). Auf diesen Sphären Keplers sollen auch harmonisch die Klänge der Welt zu seinem 450. Geburtstag erschallen. In diesem Zusammenhang findet bereits schon ab 17 Uhr eine Kepler-Führung statt. Dieses startet und endet am Marktplatzbrunnen und geht direkt in die Veranstaltung "Deutschland singt und klingt" über.

Eine Anmeldung für die Führung ist erforderlich beim Stadtmarketing Leonberg, Tel.: 07152 990-1408, E-Mail: stadtmarketing@leonberg.de.

Anmeldeschluss ist Freitag, 01 Oktober 2021 um 12 Uhr.


... weitere Veranstaltungen sind in Planung ...
 



Corona-Regelungen

Die Veranstaltung findet unter den jeweils gültigen Coronaregeln statt. Teilnehmen und Mitsingen kann jeder bei dieser öffentlichen Veranstaltung mit 3G-Nachweis im abgesperrten Marktplatzbereich. Der Einlass erfolgt ab 18 Uhr. Auch in den Außenflächen und in der Außengastronomie am Markplatz kann mitgesungen werden.

Chorverband Johannes Kepler

Der Chorverband Johannes Kepler, gegründet am 20. Juli 1947 als Kepler-Gau, ist als Regionalverband mit 27 Vereinen mit derzeit 50 Chorgruppen Teil des Schwäbischen Chorverbands.

Der Regionalverband unterhält eine Bildungskooperation mit dem Nachbarverband Otto-Elben, Herrenberg/Böblingen.

Die Chorverbände führen regelmäßig Aus- und Fortbildungen für Vereinsvorstände, Chorleiter und Chorsänger durch und veranstalten in regelmäßigen Abständen Chortage für ihre Mitgliedsvereine.

 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-1011

Telefonnummer 07152 990-1020



Raum Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14




 

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS