Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Historische Leonberger Altstadt © Vilja Staudt
Seiteninhalt
03.08.2023

Leonberg fährt beim STADTRADELN so viele Kilometer wie nie zuvor

Beim STADTRADELN treten Bürgerinnen und Bürger für nachhaltige Mobilität, Gesundheit, Fahrspaß und ein besonderes Gemeinschaftsgefühl in die Pedale. Dieses Jahr haben in der Engelbergstadt so viele mitgemacht wie nie und dabei einen neuen Kilometer-Rekord aufgestellt. Von den 24 Kommunen im Kreis belegt Leonberg Platz 4. 

Fahrradtour Schröders (Foto: Schröder)

 | © Schröder

 

Platz 4 im Landkreis

Zwischen Sonntag, 2. Juli, und Samstag, 22. Juli, kamen in Leonberg beim STADTRADELN 2023 insgesamt 152.335 Kilometer zusammen. Damit schlagen die Leonbergerinnen und Leonberger ihren eigenen Rekord aus dem Vorjahr über 122.762 Kilometer. 701 von 782 angemeldeten Radlerinnen und Radlern schwangen sich in und um Leonberg aufs Fahrrad und trugen ihre Strecken via App oder auf der Webseite ein.

"Die Zahlen zeigen, dass in Leonberg das Fahrrad beliebt und relevant für die Bürgerinnen und Bürger ist. Allein die Leonbergerinnen und Leonberger sparten insgesamt 25 Tonnen CO2 ein. Das ist eine bemerkenswerte Leistung. Alle Teilnehmenden können stolz auf sich sein", so Stephan Kerner, Leiter des Referats für innovative Mobilität.

34 Teams nahmen in diesem Jahr teil, im Schnitt fuhr jeder Radler und jede Radlerin 221 Kilometer. Das Durchschnittsalter lag bei 40 Jahren. Neu war das Schulradeln. In einer gesonderten Wertung traten die Leonberger Schulen gegeneinander und gegen über 1.000 Schulen in ganz Baden-Württemberg an. Oberbürgermeister Martin Georg Cohn wird die aktivsten Radelnden und Teams am Mittwoch, 20. September, prämieren.


 

Favoriten