Seiteninhalt
29.11.2021

Baumfällung: Hirschbrunnenplatz am 2. Dezember gesperrt 

Der Hirschbrunnenplatz muss am Donnerstag, 2. Dezember, von 7.30 bis 14 Uhr gesperrt werden.

Der hier stehende Kastanienbaum ist stark geschädigt, dadurch nicht mehr verkehrssicher und muss nun gefällt werden. Er wird durch eine Nachpflanzung ersetzt. Für die Arbeiten kommt ein Mobilkran zum Einsatz. 

Die Kastanie am Hirschbrunnenplatz muss gefällt werden

© Stadt Leonberg

 

Sperrung während der Arbeiten

Während der Arbeiten kann die Straße "Im Zwinger" aus Richtung Hirschbrunnenplatz nicht befahren werden, auch nicht von Anliegern oder Lieferfahrzeugen.

Von der Graf-Ulrich-Straße kommend ist die Einfahrt bis kurz vor den Platz möglich.


Nachpflanzung: Ortsbildprägender Baumstandort bleibt erhalten

Die um 1870 gepflanzte Kastanie muss aufgrund starker Schäden, die zum Absterben des Baumes führen, gefällt werden. Eine rotblühende Kastanie mit einem Stammumfang von 30 bis 35 Zentimetern wird nachgepflanzt. Dadurch bleibt der Bereich am Hirschbrunnenplatz als ortsbildprägender Baumstandort erhalten.


Starke Schäden durch Trockenheit

Bereits vor vielen Jahren hatte die nun zu fällende Kastanie durch verschiedene Baumaßnahmen stark Schaden genommen. Darum beauftragte die Stadt vor 15 Jahren eine Überprüfung der Stand- und Bruchsicherheit. Durch erforderliche Rückschnitte erholte sich der Baum in den folgenden Jahren.

Zuletzt wurde jedoch im Jahr 2020 durch den vorangegangenen trockenen Sommer 2019 ein deutlicher Abbau in allen Baumteilen festgestellt. Die Kastanie wurde daraufhin 2020 erneut stark zurückgeschnitten. Dabei wurde sehr viel Totholz entfernt.

Nach einem zunächst guten Austrieb im Frühjahr 2021 mit zwar zu klein entwickelten Blättern, musste dann über mehrere Monate hinweg der Verfall der Kastanie beobachtet werden. Dieser zeigte sich durch das Absterben der vorhandenen Blätter und die Bildung großer Mengen von Totholz.


Bepflanzung weiterer vier Baumquartiere am Platz

Da davon auszugehen ist, dass die Kastanie ein weiteres Jahr nicht mehr überstehen wird, ist ein Rückschnitt zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit nicht wirtschaftlich.

Um den einladenden Charakter des Platzes zu erhalten, werden zusätzlich zur Nachpflanzung der Kastanie die weiteren vier Baumquartiere am Hirschbrunnenplatz wieder bepflanzt.


 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-1011

Telefonnummer 07152 990-1021



Raum Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14