Seiteninhalt
26.09.2022

Ausbildungsmesse interkom am 13. Oktober in der Leonberger Stadthalle

Die interkommunale Ausbildungsbörse im Landkreis Böblingen "interkom" findet in diesem Jahr in Leonberg statt. Am Donnerstag, 13. Oktober, können sich Schülerinnen und Schüler entweder in der Stadthalle, oder virtuell im Internet, über Ausbildungen und duale Studiengänge bei Betrieben und Firmen im Landkreis informieren. 

Zuletzt fand die interkom 2019 in der Leonberger Stadthalle statt.

Zuletzt fand die interkom 2019 in der Leonberger Stadthalle statt.

 

Plattform für Azubis und Unternehmen

Am Donnerstag, 13. Oktober, können sich Schülerinnen und Schüler von 9 bis 16 Uhr in der Stadthalle über Ausbildungs- und Studienangebote im Landkreis Böblingen informieren. Junge Menschen bekommen Gelegenheit, mit Arbeitgebern in der Region ins Gespräch zu kommen und deren Berufsausbildungen kennenzulernen.

Bei der interkom sind Unternehmen und Betriebe aus dem Handwerk, der Industrie, Banken und Versicherungen, aus Verwaltung und Dienstleistung, dem Sektor Bildung und Beratung, aus dem sozialen Bereich und dem Handel vertreten. "Sie repräsentieren unsere Region als starken Wirtschaftsstandort. Ein Drittel der Aussteller ist in Leonberg ansässig. Die interkom ist eine gute Gelegenheit, die Stadt als Arbeitsort und auch als Arbeitgeberin zu präsentieren", so Oberbürgermeister Martin Georg Cohn. 

Virtueller Besuch möglich

Damit möglichst viele junge Menschen von der interkom profitieren, stellen sich die Betriebe und Firmen auch in diesem Jahr wieder digital vor. Auf www.interkom-azubiboerse.de können sich die Interessierten durch das virtuelle Messegelände klicken und die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber im Landkreis kennenlernen. Die digitale Begleitmesse zur interkom 2022 findet vom 12. bis 23. Oktober statt. Auch in diesem Jahr profitiert die interkom von einer Förderung für Bildungsmessen vom Landkreis Böblingen in Höhe von 4.000 Euro.