Seiteninhalt
08.05.2020

Wirtschaftsministerin kündigt weitere Liquiditätshilfen an 

Viele Unternehmen sind weiterhin in Not. Die Wirtschaftsministerin kündigt daher an, ein Sonderprogramm für das Gastgewerbe auf den Weg zu bringen, die Soforthilfe weiterzuführen und zusätzliche Bedarfe besonders hart getroffener Branchen zu prüfen. 

Enorme gesamtwirtschaftliche Kosten der Corona-Pandemie und des Shutdowns

Aktuell veröffentlichte Daten des Statistischen Landesamts zur Industrie im Südwesten zeigen, wie dringend diese Maßnahmen sind. Soforthilfen, ein erleichterter Zugang zu Krediten und das Kurzarbeitergeld sind sinnvoll und greifen in der Breite.

Hier finden Sie die Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau vom 6. Mai


Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere Informationen des Wirtschaftsministeriums des Landes Baden-Württemberg:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/krisenberatung-corona-fuer-kleine-und-mittlere-unternehmen/