Seiteninhalt
07.05.2020

Spielplätze in Leonberg wieder geöffnet - Schilder weisen auf Regeln hin 

Im Laufe des gestrigen Tages waren Beschäftigte des städtischen Bauhofs mit zwei Fahrzeugen im gesamten Stadtgebiet unterwegs, um die Spielplätze wieder zu öffnen. Während Bolzplätze und der Skaterpark noch gesperrt bleiben, kann nun - bei Einhaltung bestimmter Regeln - wieder auf allen Spielplätzen geschaukelt, geklettert und gespielt werden.

Entscheidung der Landesregierung vom 2. Mai

Vergangenen Samstag, den 2. Mai hatte die Landesregierung mit der siebten Änderung der Corona-Verordnung verfügt, dass Spielplätze wieder genutzt werden dürfen.

Die Bolzplätze und der Skater-Park bleiben weiterhin gesperrt.

Schild vor Ort informiert über Regeln und die erlaubte Anzahl von Kindern 

Allerdings gelten Kontakt- und Hygienevorschriften, auf die die Spielplatzbesucher auf entsprechenden Schildern an den Spielplätzen hingewiesen werden.

Die zulässige Höchstzahl der auf einem Spielplatz erlaubten Kinder ist in der Regel auf maximal ein Kind pro zehn Quadratmeter Gesamtfläche begrenzt. Welche Zahl auf welchem Spielplatz gilt, ist auf dem Schild vor Ort nachzulesen.



Nur in Begleitung von Erwachsenen

Der Spielplatz darf nur von Kindern in Begleitung von Erwachsenen genutzt werden. Körperkontakt muss vermieden werden und es darf nicht gemeinsam gegessen und getrunken werden.

Mindestabstand und Hygienevorgaben

Zudem ist zwischen Personen, wo immer dies möglich ist, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Ansonsten gelten die allgemeinen Regelungen der Corona-Verordnung des Landes.