Seiteninhalt
23.12.2020

Psychologische Beratungsstellen auch im Lockdown erreichbar 

Herausforderung Corona: Psychologische Hilfen für Familien und Einzelpersonen 

Herausforderungen für Familien

Corona verändert weiterhin den Alltag von uns allen und der erneute Lockdown stellt auch und v.a. die Familien vor enorme Herausforderungen und schränkt ihre Lebensgestaltung ein.

Die Fähigkeiten, Konflikte auszuhalten und zu lösen, sowie Frustrationen und deren Folgen zu bewältigen sind nun in den Familien und in Partnerschaften erneut gefordert. Und gleichzeitig sind die Möglichkeiten, entlastende Begegnungen zu erleben oder entspannende Tätigkeiten zu finden, sehr eingeschränkt.

Jeder von uns und auch jede Familie erlebt Belastungen in ganz unterschiedlichen Bereichen und in ganz unterschiedlichem Ausmaß. Daher ist auch Hilfe und Unterstützung ganz unterschiedlich gefragt, erforderlich und möglich.

Beratungsstellen stehen uneingeschränkt zur Verfügung

Sozialdezernent Alfred Schmid wies jetzt darauf hin, dass die  Psychologischen Beratungsstellen des Landkreises Böblingen mit ihren Standorten in Böblingen, Herrenberg, Leonberg und Sindelfingen weiterhin und uneingeschränkt Einzelnen, Eltern und Familien für psychologische und beraterische Hilfen bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen zur Verfügung stehen.

Präsenzberatungen sind möglich

Die Leiterin der Sindelfinger Beratungsstelle Dagmar Völler-Häfner berichtete, dass sich derzeit z.B. in den Familien viele Fragen stellen würden: Was können Eltern tun, um Vereinsamungsgefühle von Jugendlichen aufzufangen? Wie soll mit der Verunsicherung von Kindern umgegangen werden? Welche Regeln für die Mediennutzung sind sinnvoll? Was hilft gegen "Lagerkoller" und fehlenden Freiraum für jedes einzelne Familienmitglied? Wie schaffen es Eltern, sich gegenseitig zu unterstützen und zu entlasten? Wie können sich Großeltern oder andere Verwandte trotz Kontaktbeschränkung an der Betreuung der Kinder beteiligen?

Völler-Häfner teilte mit, dass Beratungen derzeit zwar v.a. telefonisch oder per Video angeboten würden, im Einzelfall aber auch Präsenzberatungen in den Beratungsstellen möglich seien. Dabei werde versucht, je nach Problemlage auch sehr kurzfristig Kontakte zu ermöglichen.

Online-Beratung für Eltern und Jugendliche

Neben dem Angebot der Psychologischen Beratungsstellen, so wies der Leiter des Amts für Jugend Wolfgang Trede hin, steht ratsuchenden Eltern und belasteten Jugendlichen auch eine Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung rund um die Uhr zur Verfügung:

www.bke-elternberatung.de und www.bke-jugendberatung.de

Kontaktdaten der vier Beratungsstellen im Landkreis

Psychologische Beratungsstelle in Böblingen:

Tel: 07031 223083
Mail:  beratungsstelle-boeblingen@lrabb.de

Psychologische Beratungsstelle in Herrenberg:

Tel: 07031 663-2420
Mail: beratungsstelle-herrenberg@lrabb.de

Psychologische Beratungsstelle in Leonberg:

Tel: 07031 663-4120
Mail: beratungsstelle-leonberg@lrabb.de

Psychologische Beratungsstelle in Sindelfingen:

Tel: 07031 663-4100
Mail: beratungsstelle-sindelfingen@lrabb.de