Seiteninhalt
16.04.2021

Mit erweiterter Teststrategie: Schulen im Wechselunterricht ab 19. April 

Der Schulbetrieb ab kommendem Montag, den 19. April wird im Wechsel stattfinden.

Die Teststrategie an den Schulen wird erweitert, für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist die Teilnahme an Corona-Tests zweimal die Woche obligatorisch. 

Symbolbild Schulbetrieb während Corona (Foto: Pixabay)

Symbolbild Schulbetrieb während Corona (Foto: Pixabay)

 

Ab Montag Wechselunterricht

Der Schulbetrieb ab kommendem Montag, den 19. April wird im Wechsel stattfinden. Das ist unter anderem einer Presse-Information des Landes Baden-Württemberg vom gestrigen Donnerstag (15. April) zu entnehmen. Der wochenweise Wechsel zwischen Präsenz- und Fernunterricht ist demnach für alle Klassenstufen vorgesehen.

Kann in Klassenzimmern bzw. den Räumlichkeiten der Mindestabstand zwischen den Schülerinnen und Schülern nicht eingehalten werden, muss die Klasse bzw. die Lerngruppe in zwei Gruppen getrennt werden, die an der Schule nicht aufeinandertreffen dürfen.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 7, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten. Hierfür gelten die bisherigen Zugangsvoraussetzungen.


Negatives Testergebnis für Teilnahme am Präsenzunterricht

Es stehen für Beschäftigte an Schulen und die Schülerinnen und Schüler anlasslose Schnelltests zur Verfügung. Ab dem 19. April ist ein negatives Testergebnis Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht. Diese indirekte Testpflicht gilt unabhängig von der Inzidenz.

Die Tests sollen in der Regel an der Schule durchgeführt und von schulischem Personal angeleitet und beaufsichtigt werden.

Ausnahmen die Testpflicht betreffend

Ausnahmen bei der Testpflicht werden eingeräumt für die Teilnahme an Prüfungen sowie für das Ablegen von schriftlichen und praktischen Leistungsfeststellungen, sofern diese zur Notenbildung erforderlich sind. Für die Teilnahme an den Prüfungen sowie schriftlichen und praktischen Leistungsfeststellungen besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske und es gilt ein Abstandsgebot. 

Außerdem sind Personen, die eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung (bei zwei Impfungen müssen beide Impfungen verabreicht worden sein) mittels ihrer Impfdokumentation nachweisen können, von der Testpflicht ausgenommen.

Personen, die bereits positiv getestet wurden und über einen Nachweis mittels PCR-Test über eine Infektion mit dem Coronavirus verfügen, sind ebenfalls von der Testpflicht ausgenommen. Das PCR-Testergebnis darf dabei höchstens sechs Monate zurückliegen.

Fernunterricht bei einer Inzidenz von über 200

Eine Untersagung von Präsenzunterricht gilt in Stadt- und Landkreisen, die über einer 7-Tages-Inzidenz von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner liegen. In den entsprechenden Stadt- und Landkreisen wird der Unterricht ab dem 19. April auf Fernunterricht umgestellt.

Ausgenommen hiervon sind die Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 1 bis 7, die Abschlussklassen und die Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren mit den Förderschwerpunkten geistige sowie körperliche und motorische Entwicklung.

Corona-Verordnung & weitere Informationen

Weiterführende Informationen zum Schulbetrieb ab dem 19. April finden Sie hier https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/regelungen-fuer-die-schulen-ab-dem-19-april.

Die Corona-Verordnung in ihrer aktuell geltenden Fassung steht auf der Internetseite der Landesregierung Baden-Württemberg zur Verfügung unter www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg.

 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefon: 07152 990-1011
Telefon: 07152 990-1020
Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14

E-Mail schreiben E-Mail per Kontaktformular schreiben Lage auf Karte anzeigen Adresse exportieren
 

Straßenbaustellen

www.lrabb.de/Strassenbau

www.baustellen-bw.de

Aktuelle Verkehrslage Straßenverkehrszentrale - auch als App verfügbar -
www.svz-bw.de

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS