Seiteninhalt
20.03.2020

Land regelt: Teilnehmerzahl bei Bestattungen auf zehn begrenzt 

Das Land hat § 3 der Corona-Verordnung unter anderem in Bezug auf Gottesdienste und Bestattungen genauer definiert.

Bestattungen unter freiem Himmel

Erd- und Urnenbestattungen sowie Totengebete sind jeweils unter freiem Himmel möglich. Es gilt, dass nur der engste Familien- und Freundeskreis teilnehmen dürfen, maximal zehn Personen.

Gottesdienste

Gottesdienste aus Anlass eines Trauerfalls sind nicht möglich. Gottesdienste im allgemeinen sind nur zur medialen Aufzeichnung und Verbreitung im kleinsten Rahmen erlaubt.

Weitere Regelungen

Weitere Regelungen können dem folgenden Dokument entnommen werden:


Informationen zum Corona-Virus

Alle Informationen zum Thema Corona-Virus stellen wir unter www.leonberg.de/corona bereit.