Seiteninhalt
22.09.2021

Informationen zur Bundestagswahl am Sonntag 

Am Sonntag, den 26. September findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt.

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ. Er besteht aus gewählten Abgeordneten, die auf vier Jahre gewählt werden. 

Am 26. September findet die Bundestagswahl statt. Der Deutsche Bundestag hat seinen Sitz im Reichstags-Gebäude in Berlin. Foto: pixabay

Am 26. September findet die Bundestagswahl statt. Der Deutsche Bundestag hat seinen Sitz im Reichstags-Gebäude in Berlin. Foto: pixabay  | © pixabay

 

Wahlrecht & Stimmen

Das aktive Wahlrecht haben alle Deutsche, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten in Deutschland wohnen.

Bei der Bundestagswahl hat jede Wählerin und jeder Wähler zwei Stimmen: Mit der "Erststimme" wird ein Kandidat oder eine Kandidatin aus dem Wahlkreis gewählt. Wer die meisten Erststimmen in seinem Wahlkreis bekommt, erhält ein Direktmandat und kommt als Abgeordneter in den Bundestag.

Mit der "Zweitstimme" entscheiden sich die Wähler nicht für eine Person, sondern für die Landesliste einer Partei. Die Zweitstimme entscheidet über die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag – also darüber, wie viele der mindestens 598 Sitze im Bundestag jeweils einer Partei zustehen.

Hinweise zum Wahlschein

Briefwahlunterlagen werden nur auf Antrag ausgestellt. Bis Freitag, den 24. September, 18 Uhr können diese im Rathaus oder den Ortschaftsverwaltungen schriftlich, mündlich (nicht fernmündlich) oder elektronisch beantragt werden.

Bis Donnerstag, den 23. September, um 12 Uhr können Sie die Briefwahlunterlagen auch online beantragen:


Im Falle nachweislich plötzlicher Erkrankung, die ein Aufsuchen des Wahlraumes nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten möglich macht, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15 Uhr, dann aber nur im Rathaus Leonberg, Belforter Platz 1, gestellt werden.

Versichern Wahlberechtigte glaubhaft, dass ihnen der beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist, kann bis zum Samstag, den 25. September, 12 Uhr ein neuer Wahlschein erteilt werden.

Für diese Fälle ist das Wahlamt im Rathaus Leonberg, Belforter Platz 1 wie folgt besetzt: Freitag, 24. September: 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag, 25. September: 10 bis 12 Uhr und Sonntag, 26. September: 8 bis 15 Uhr.

Briefwahlunterlagen so früh wie möglich abgeben

Für die anstehende Bundestagswahl am Sonntag wurden in Leonberg bereits mehr als 13.000 Briefwahlunterlagen verschickt. Aktuell sind knapp 6.700 Wahlbriefe wieder an die Stadtverwaltung zurückgegeben worden. Mehr als 6.000 Wahlbriefe wurden bislang noch nicht bei der Stadtverwaltung abgegeben.

Die eingegangenen Wahlbriefe der Briefwahl werden bis zum Wahlsonntag 18 Uhr von der Stadtverwaltung gesammelt und auf die einzelnen Briefwahlbezirke verteilt. Um diese Arbeit besser bewältigen zu können und damit nur noch wenige Wahlbriefe am Wahlsonntag eingehen, werden die Briefwählerinnen und -wähler gebeten, die Unterlagen so früh wie möglich bei der Stadtverwaltung abzugeben oder postalisch zurückzuschicken. Die Briefwahlunterlagen müssen auf jeden Fall bis Sonntag, 18 Uhr, bei der Stadtverwaltung, Belforter Platz 1, eingehen.

Am Wahlsonntag werden ab 15 Uhr zunächst die Wahlbriefe geprüft und für die Wahl zugelassen. Dabei werden die Wahlbriefe gezählt, geöffnet und es wird geprüft, ob der jeweilige Wahlschein ordentlich ausgefüllt und unterschrieben ist. Die Umschläge mit den Stimmzetteln werden ungeöffnet in eine Wahlurne geworfen. Erst ab 18 Uhr werden alle Stimmzettel – unabhängig ob Briefwahl oder Wahllokal – ausgezählt.


Corona-Regeln im Wahllokal

In den Wahllokalen gilt Maskenpflicht, die Hände müssen vor dem Betreten des Wahllokals desinfiziert werden und der Zugang zum Wahlraum wird reguliert. Außerdem erhält jede Wählerin und jeder Wähler einen eigenen Kugelschreiber, es sind Plexiglasscheiben aufgestellt und die Wahlnischen werden regelmäßig gereinigt. Die Räume werden zudem regelmäßig gelüftet.

Zu allen Personen im Raum ist ein Abstand von mindestens 1,50 Metern einzuhalten.

Alle Informationen zur Bundestagswahl sind unter www.leonberg.de/Bundestagswahl2021 abrufbar.


 

Kontakt

Wahlen
Hauptamt / Bürgeramt / Ortschaftsverwaltungen

Marktplatz 9
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-2330



Raum Altes Rathaus am Marktplatz, Zi. 1




 
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-1011

Telefonnummer 07152 990-1020



Raum Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14




 

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS