Hilfsnavigation
Sprache

Quickmenu
Entdecken Sie unsere Spielplätze
Seiteninhalt

Veranstaltung

Leonberger Hunde

13.02.2018
09:00 Uhr

Auf dem Logo des Leonberger Pferdemarktes erscheint der Hund, der seine Heimatstadt in der Welt berühmt gemacht hat, als gleichberechtigter Partner des Pferdes.

Die Leonberger Hunde sind auch ein wichtiger Bestandteil der Präsentationen im Bereich des Reiterstadions. Die Leonberger Rasse, die einst vom ehemaligen Stadtrat Heinrich Essig mit dem Ziel gezüchtet wurde, einen löwenähnlichen Hund vorzustellen, ist heute ein beliebter Familienhund. Der Leonberger Hund ist eine Kreuzung aus Bernhardiner, Neufundländer und dem Pyrenäenhund.

Der Deutsche Club für Leonberger Hunde präsentiert im Rundzelt am Fußweg zwischen Steinstraße und Reiterstadion seine Prachtexemplare, die an diesem Tag aus ganz Süddeutschland in ihre Herkunftsstadt kommen. Bei der Stutenprämierung im Stadion wird auch wieder eine Vorführung der Leonberger Hunde zu sehen sein und dieses Jahr treten die Leonberger Hunde auch wieder im Rahmen der Ponyprämierung am Sonntag im Reiterstadion auf. Beim Festzug sind die Leonberger Hunde seit Jahrhunderten ein wichtiger Bestandteil. Bei den ausgewachsenen Leonberger Hunden wird immer wieder die Disziplin bewundert, mit der sie am Festzug teilnehmen. Weder Musikkapellen noch Alemannische Hexen können die Leonberger Hunde aus ihrer Ruhe bringen. Welpen und junge Hunde, die dienstags im Rundzelt präsentiert werden, sind die Lieblinge von Jung und Alt.

Favoriten