Seiteninhalt

Sozialstation Leonberg

Hilfe, die sich sehen lässt.

Die Pflegeverbund Strohgäu-Glems gemeinnützige GmbH ist ein innovativer Dienstleister im Gesundheitswesen. Ihre Sozialstationen in Gerlingen, Leonberg und Weilimdorf sind Partner für 90.000 Einwohner bei allen Fragen zu Pflege und Betreuung. Die Mitarbeiter der Sozialstationen garantieren kranken und pflegebedürftigen Menschen jeden Alters Lebensqualität in der gewohnten Umgebung. Ausführliche Informationen zum gesamten Leistungsspektrum der Sozialstation Leonberg finden Sie unter www.sozialstation-leonberg.de.

 

Ambulante Hilfsangebote der Sozialstation Leonberg

 
Alten- und Krankenpflege, hauswirtschaftliche Versorgung, Hausnotrufdienst

Frau Arena, Pflegebezirk Leonberg Süd, Telefon 07152/9203-21
Frau Disch, Pflegebezirk Leonberg Mitte, Telefon 07152/9203-22
Frau Vacca, Pflegebezirk Leonberg Nord, Telefon 07152/9203-23

Familienpflege, Kinderbetreuung, Haushaltsführung bei Krankheit der Mutter
Frau Pfeifer/Frau Milde, Telefon 07152/9203-46

Nachbarschaftshilfe, Betreuung von Familie und Senioren, Mithilfe im Haushalt, Fahr- und Begleitdienst, auch für Menschen mit Demenz
Frau Fischer-Zwaans, Pflegebezirk Leonberg Süd, Telefon 07152/9203-91
Frau Wedel, Pflegebezirk Leonberg Mitte, Telefon 07152/9203-92
Frau Böhm, Pflegebezirk Nord, Telefon 07152/9203-93

Fahr- und Begleitdienst zum Einkauf, Arzt oder unseren Nachmittagsgruppen, Essen auf Rädern
Frau Bogosavljevice, Tel. 07152/9203-49

Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz, häuslicher Betreuungsdienst bei Demenz und betreutes Wohnen zuhause
Frau Heidecke/Herr Fries Telefon 07152/9203-16

Tagesstätte „Stube“
Die gerontopsychiatrische Tagesstätte „Stube“ für demenzerkrankte Menschen findet von Montag bis Samstag von 8 Uhr bis 16 Uhr wahlweise ganz – oder halbtags in der Seestraße 10 in Leonberg statt. Ansprechpartnerin Frau Ute Meister, erreichbar unter Telefon 07152/33 08 960, E-Mail: meister@sozialstation-leonberg.de
 

 

Krankenpflegeverein Leonberg e.V.

Der Krankenpflegeverein Leonberg e.V. fördert mit seinen Beitragsmitteln Zeit. Mehr Zeit für zu pflegende Menschen - keine Pflege nach Stoppuhr. Er unterstützt die Arbeit der Sozialstation Leonberg in ihrem Kampf gegen Minutenpflege und finanziert über seine Fördermitgliedsbeiträge und Spenden bis zu 30.000 Minuten für Pflege pro Jahr. Diese Zeit kommt insbesondere Menschen zugute, die aufgrund einer Mehrfacherkrankung stark beeinträchtigt sind, an Demenz leiden oder sich in einer Situation der Palliativversorgung befinden.

Möchten auch Sie durch eine Fördermitgliedschaft mehr Zeit für eine menschenwürdige Pflege ermöglichen? Nähere Informationen finden Sie unter www.krankenpflegeverein-leonberg.de